Tour: Via delle Bocchette – Die Brentadurchquerung

Programm:

Die Durchquerung der Brenta auf dem Bocchette-Weg führt uns in 4 Tagen (zuzüglich Anreise- und Abreisetag) durch die eindrucksvolle Berglandschaft der Brenta-Dolomiten. In oftmals über 3000m Höhe führt die Stahlseitroute auf schmalen Felsbändern, entlang von gähnenden Abgründen, weit über der Baumgrenze durch die schroffe Gebirgswelt der Brenta. Dabei gilt es Tiefblicke und spektakuläre Fernsichten auf über 31 km Weglänge und knapp 6000 Höhenmetern (Auf-und Abstieg) zu genießen. Auf den Wegen des Sentiero Alfredo Benini, des Sentiero Bocchette Alte, Via delle Bocchette Centrale, Sentiero Brentari/Sentiero dell’Ideale durchqueren wir das faszinierende Gebirge und nächtigen in urigen Rifugios. Zahlreiche Eisenleitern, ausgesetztes Gelände sowie ggf. eine Gletscherquerung warten dabei auf uns.

 

Anforderungen:

Absolute Trittsicherheit sowie alpine Wandererfahrung erforderlich. Kondition für Aufstiege bis zu 1000HM und 8 Std. Gehzeit sind Voraussetzung.

Nummer

T-1091

Kategorie

  • Klettersteige
  • Alpinwandern
  • Bergsteigen

Datum

10.–15.08.2018

Leiter/-in

Raoul Taschinski
Steffi Pantelaki

Kursausschreibung

Freie Plätze

ja

Anmeldeschluss

15.05.2018