Kurs: Einführung in die behelfsmäßige Bergrettung im Rahmen des Grundkurses Hochalpin Gruppe II

Programm:
Wir üben grundlegende Techniken der Bergrettung, die beim Hochtourengehen oder Bergsteigen benötigt werden, um sich oder anderen Seilschaften im Fall der Fälle helfen zu können.

- Einüben der wichtigsten Knoten (u.a. Prusik, Schleifknoten)

- Ablassen eines Verletzten, Seilverlängerung

- Aufstieg am Seil

- Flaschenzüge

- Lose Rolle

 

 

Anforderungen:
Der Kurs richtet sich an Bergsteiger und Kletterer, die Kenntnisse in der Bergrettung erwerben oder vorhandene Kenntnisse auffrischen möchten.

Kenntnis der grundlegenden Knoten (Halbmastwurf, Mastwurf) und Sicherungstechniken (z.B. Standplatzbau).

Im Zweifelsfall bitte melden.

 

 

Anmerkung:
Der Kurs richtet sich in erster Linie an die Teilnehmer des Grudkurses Hochalpin, Gruppe II.
Kosten für den Halleneintritt sind in der Teilnahmegebühr nicht enthalten.

Nummer

K-1180

Kategorie

  • Bergsteigen
  • Hochtouren

Datum

24.–25.05.2019

Leiter-/in

Annette Schorr
Sonja Haug

Kursausschreibungn

Anmeldeschluss

03.05.2019