Tour: Über die vier Karwendelketten von Mittenwald nach Innsbruck

Programm:
Samstag: Anreise ggf mit dem Zug nach Mittenwald und Aufstieg zur Hochlandhütte. Ca. 3,5h (Gehzeit)

Sonntag: Übergang zum Karwendelhaus über den Gjaidsteig. Ca. 5,5h

Montag: Übergang zum Hallerangerhaus über Schlauchkarsattel mit Gipfeloption Birkkarspitze. Ca. 8h

Dienstag und Mittwoch bleiben wir auf dem Hallerangerhaus und können umliegende Gipfel besuchen. Z.B. Sunniterspitze, Speckkarspitze (ca. 4-5h) oder Isarursprung.

Donnerstag: Übergsang zur Pfeishütte üner den Wilde-Bande-Steig mit Gipfeloption Kleine Stempeljochspitze. Ca. 6h

Freitag bleiben wir auf der Pfeishütte und können einen umliegenden Gipfel besteigen. Z.B. Rumer Spitze oder Sonntagskar Spitze. Ca. 4-5h

Samstag: Übergang zur Bergstation Hafelekar über den Goetheweg. Fahrt mit der Nordkettenbergbahn ins Tal nach Innsbruck und Heimreise.

Anforderungen:
Mittlere bis schwere alpine Wanderungen auf ausgesetzten, alpinen Wegen und Pfaden die teilweise versichert sind.

Gute Trittsicherheit, Kondition und Schwindelfreiheit wird vorrausgesetzt und erwartet. Tageslaufleistungen von bis zu 8h mit 1500Hm im Auf- und Abstieg (nur eine Etappe)

Nummer

T-1229

Kategorie

  • Alpinwandern

Datum

18.–25.07.2020

Leiter-/in

Martin Schultz-Kukula

Kursausschreibungn

Freie Plätze

ja

Anmeldeschluss

18.05.2020