Ausstellung "Der Berg ruft" im Gasometer Oberhausen

„Der Berg ruft“ ist eine spektakuläre Ausstellung zur Welt der Berge. Sie befindet sich in einem Industriedenkmal, einem ehemaligen gigantischen Gasspeicher von 67 m Durchmesser und 117 m Höhe.

Das Matterhorn schwebt im Gasometer Oberhausen (Bild: DLR, CC-BY 3.0)

In großformatigen faszinierenden Fotos, in Filmausschnitten und Installationen wird die Welt der Berge gezeigt: als großartige Landschaft mit ihrer speziellen Pflanzen- und Tierwelt, als Objekt der Faszination für viele Menschen, als Ergebnis fortlaufender erdgeschichtlicher Prozesse und als Ort religiöser Verehrung.

Publikumswirksamster Höhepunkt ist die auf dem Kopf hängende naturgetreue Skulptur des Matterhorns mit 30 x 43 m Grundfläche und 17 m Höhe. Durch spiegelnden Fußboden unter der Installation kann man dann den Berg aus der Vogelperspektive und von allen Seiten betrachten oder man kann sich auf großen Kissen niederlassen, um das Matterhorn mit Hilfe von modernster 3D-Projektionstechnik im Wechsel der Tages- und Jahreszeiten zu erleben.

Die Ausstellung ist noch bis zum 30. Dezember zu sehen.