Kleiner Mainzer Höhenweg im Lennebergwald gesperrt und umgeleitet

Die Forstverwaltung hat einen Teil des Lennebergwaldes bis auf weiteres gesperrt, um Wanderer vor fallenden Ästen und Bäumen zu schützen.

Unser Referent für Umwelt- und Naturschutz, Werner Both, stellt dazu fest: "Die Sperrung ist auf Grund der Gefahrenlage unumgänglich. Sicherheit und Gesundheit gehen nun mal vor jeder sportlicher Betätigung bzw. dem Bedürfnis der Naherholung vor der eigenen Haustür. Das freie Betretungsrecht zum Zwecke der Erholung (Deutsches Waldgesetz) ist damit außer Kraft."

Unterhalb des Lennebergturms wird der Kleine Mainzer Höhenweg umgeleitet. Wir haben die Umleitungsstrecke mit den bewährten grünen Edelweiß-Plaketten gekennzeichnet.

Durch die Umleitung ist der KMH 500 m länger geworden, das bedeutet auch 500 m mehr Wandervergnügen.

Ergänzende Informationen: